26.11.2015

Tipps&Tricks: Die Produktvorschau auf dem Ordnersymbol

Hallo liebe Scrapbooker, kennt Ihr das auch? Im Laufe der Zeit haben sich so viele Scrap-Kits und andere Scrapbooking-Produkte angesammelt, dass man manchmal den Überblick verliert. Wenn man sich schnell über den Inhalt seiner Ordner informieren will, ohne jeden erst zu öffnen, ist es praktisch wenn in der Ordneransicht jeweils eine Miniatur der Produktvorschau zu sehen ist. Wie kann man das erreichen? Hier ein Tipp für Nutzer von Windows und dem Windows Explorer:


Wenn Ihr das Vorschaubild zu dem jeweiligen Produkt das sich im Ordner befindet, umbenennt, und ihm den Namen „folder“ gebt, dann wird dieses Bild automatisch als Ordnervorschau verwendet. (Manche Designer benennen das Vorschaubild schon von vornherein so) Zum Umbenennen klickt man einfach mit der rechten Maustaste auf das gewünschte Bild und wählt aus dem Menü den Punkt „Umbenennen“. Wenn die Ansicht im Explorer auf „Große Symbole“, oder „Extra große Symbole“ gestellt wird, hat man nun mit einem Blick eine Vorstellung davon, was sich für ein Kit im Ordner befindet. Achtung! Die Bilddatei muss ein JPG sein. Mit PNG funktioniert es nicht.

Viel Spaß beim Scrapbooking!
Minoush

21.11.2015

New Scrapbook Pages

Participation in scrapbook challenges is a good way for me to make new pages for my Baltic Sea scrapbook. Here are the next 2 pages, I made them at Maltreff.de for a Lift-Challenge and at Photoshopdesign.de for a Whisper-Challenge. If you want to learn about digital scrapbooking, then I really recommend to take part in such challenges. There are a lot of forums that offer different ones. It helps to learn and to practice scrapbooking.


Die Teilnahme an Scrapbooking-Challenges ist für mich zur Zeit eine gute Möglichkeit, weitere Seiten für mein Ostsee-Fotobuch zu machen. Hier sind zwei neue Seiten, die ich bei Photoshopdesign.de für eine Stille-Post-Challenge und bei Maltreff.de für eine Lift-Challenge gemacht habe. Wer das digitale Scrapbooking lernen möchte, dem empfehle ich echt, bei solchen Challenges mitzumachen. Man kann da so viel lernen und üben. Es gibt einige deutschsprachige und viele englischsprachige Foren, die ganz verschiedene Arten von Challenges durchführen. (Und wer jetzt ganz neu hier ist und sich fragt "Was bitte ist denn eine Challenge?" - sprich Tschälänsch - der kann mal ganz oben im Scrapbook-Lexikon nachschauen :-D )

Kit: "Baltic Sea Summer" by CreaDorena 

Kit: "Baltic Sea Summer" by CreaDorena 

Was sind eigentlich Eure Lieblingschallenges? Welche Challenge interessiert Euch, habt Ihr aber noch nie probiert? Ich hab noch nie beim Speed-Scrapbooking und Progressive Scrapbooking mitgemacht, aber beides klingt für mich interessant. Mal sehen, wann sich dafür eine gute Möglichkeit bietet.

Viel Spaß beim Scrapbooking!
Minoush

20.11.2015

Schnelle Karte

Last week we were invited at short notice to a wedding party. Therefore I needed a greeting card in a speedy manner. This is what I did. I used scrapbook elements to created a simple round graphic for a white square card. This round-on-square format is time saving, because I don't have to decide where to place the elements. I did not add any text (text will be inside the card), because I always need a lot of time to choose the right font and to decide where to place it. The graphic was printed on glossy photo paper to give it an more elegant look. I made my card on A4 paper, but of course you can adapt it to letter size. By the way: The wedding color was blue, that's why I made the card with blue and white flowers...


Vergange Wochen waren wir ganz kurzfristig zu einer Hochzeitsfeier eingeladen. Also brauchte ich auf die Schnelle eine Hochzeitskarte. Ich hab folgendes gemacht. Aus Scrapbook-Elementen hab ich eine einfache runde Grafik für eine quadratische Karte gestaltet. Dieses rund-auf-quadratisch Format spart Zeit, weil ich nicht überlegen muss, wohin ich die Elemente plaziere. Ich hab auch irgendwelchen Text weggelassen (Text kommt ja eh in die Karte), weil ich immer ewig Zeit benötige, um eine passende Schrift zu finden und zu entscheiden, wohin ich den Text platziere. Die Grafik hab ich auf glänzendes Fotopapier gedruckt, so sieht die Karte ein wenig eleganter aus. Nebenbei: Blau war die Farbe der Hochzeit, deshalb hab ich mich für blaue und weiße Blumen entschieden...

Kit: "It's Me!" by CreaDorena

Viel Spaß beim Kartengestalten!
Minoush

19.11.2015

Balqis - Free Font

There is the new free font "Balqis" from Artimasa and think it is a beautiful typeface for scrapbooking titles or short text blocks. Or if you look for a font for a wedding invitation or greeting card, you can try this. In the last years there are more and more fonts with handwritten/calligraphic style and I love them all. In combination with a watercolor texture these fonts look so soft and dreamy. You can download the font here.


Von Artimasa gibt es die neue Schrift "Balqis" gratis und ich denke, es ist eine wunderschöne Schriftart für Scrapbooking-Titel und kürzere Texte. Oder wenn ihr eine romantische Schrift für Hochzeitseinladungen oder Grußkarten sucht, dann probiert sie auf jeden Fall mal aus. In den letzten Jahren gibt es immer mehr handgeschriebene/kalligrafische Fonts und ich liebe sie alle. Kombiniert mit einer Aquarell-Textur sehen diese Schriften so weich und romantisch aus. Ihr könnt die Schrift hier downloaden.


Have fun with scrapbooking!
Minoush

12.11.2015

DIY Buffet Labels

Some time ago a friend asked me to make small labels for a buffet, so that all guests will know what they can eat. Especially vegetarian or allergic persons may find that helpful. Many guests liked this idea and therefore I must create such labels now and then. This time I took pictures to show you. To fix the signs I use wooden sticks, which are glued with transparent tape on the backside. Put the wooden sticks in the food or stick it with tape on the bowl outside. By the way, the labels on the large pictures are made with the beautiful watercolor flowers and leaves from Nadi Spasibenko. Here you get them for free.


Vor einiger Zeit wurde ich gefragt, ob ich für ein Buffet kleine Schilder anfertigen würde, damit die Gäste wissen, was sie vor sich haben. Vor allem wenn Vegetarier mit dabei sind, kann man auf diese Weise bequem die vegetarischen Gerichte erkennen. Aber auch für Allergiker können bestimmte Informationen hilfreich sein. Die Idee kam bei vielen gut an und seit dem darf ich öfter mal solche Schilder anfertigen. :-) Von den Letzten hab ich nun endlich auch Fotos gemacht, damit ich sie Euch zeigen kann. Zum Befestigen der Schilder verwende ich Schaschlik-Holzstäbchen, die mit durchsichtigem Klebeband hinten aufgeklebt werden. So kann man die Schilder entweder direkt in das Essen stecken, oder mit Klebeband am Gefäß festkleben. Für die Schilder auf den großen Fotos hab ich übrigens die schönen gemalten Blüten und Blätter von Nadi Spasibenko verwendet, die es hier gratis gibt.



Falls jemand die Schilder nachbastelt: Viel Spaß und guten Appetit!
Minoush

10.11.2015

Sprüche, Zitate & Co

Am Wochenende hatte ich nach langer Zeit mal wieder die Möglichkeit, ein gemütliches Beisammensein in größerer Runde mit Freunden zu genießen. Aufgrund meiner Erkrankung ist das für mich keine Selbstverständlichkeit mehr. Als ich dann dieses Zitat hier las, dachte ich, wie war es doch ist! Als Text zu Fotos im Freundeskreis (oder ähnlich) passt der Spruch gut, finde ich.




Viel Freude beim Scrapbooking!
Minoush

08.11.2015

Color Quiz


Hey, take a look at this yellow color - this shall be me...! *ha ha ha* Rikki posted on her blog about a "Which color are you" quiz and of course I had to try that too. I was sure my color will be PINK, but (oh my dear!) the result is YELLOW... *shock* Though I think the description of the personality is really me - only the best side, of course, we keep silent about the other side ... *lol* : Result-Yellow

So what is your color? 


Hey, schaut Euch mal diese gelbe Farbe an - das soll ich sein...! *ha ha ha* Rikki postete auf ihrem Blog über ein "Welche Farbe bist du" Quiz und natürlich musste ich das gleich ausprobieren. Ich war sicher ich bin PINK, aber (ach du meine Güte!) das Ergebnis ist GELB... *schock* Doch ich denke die Beschreibung der Persönlichkeit trifft es tatsächlich - natürlich nur die Schokoladenseiten, über den Rest schweigen wir ... *lol*: Resultat-Gelb

Und, welche Farben seid Ihr?

07.11.2015

iNSD und DSD - Was ist das?

English speaking blog readers please take a look at these articles.
My blog post based upon the information in these posts:

http://blog.hummiesworld.com/2014/10/insd-dsd.html

http://susanwhite.typepad.com/digital_scrapbooking_day/2007/08/new-scrapbookin.html

http://susanwhite.typepad.com/digital_scrapbooking_day/2007/10/why-theres-no-n.html



Hallo Scrapbooker, feiert Ihr gern?
Ich liebe Feiern. Für mich sind sie immer freudige Aufregung, Erwartung und ein besonderer Höhepunkt. Zweimal im Jahr gibt es in der Welt des Digital Scrapbooking international etwas zu feiern.

Das ist einmal am 1. Samstag im Mai beim (inter)National Scrapbooking Day (iNSD) und dann nochmal ein halbes Jahr später, am ersten Samstag im November, beim Digital Scrapbooking Day (DSD). Beide Namen sind sich recht ähnlich und deshalb herrscht oft (sogar unter Designern) etwas Verwirrung darüber, was das überhaupt für Tage sind und welcher Tag welchen Namen hat. Deshalb hatte ich vor einiger Zeit ein wenig im Internet recherchiert, um etwas über den Ursprung dieser beiden Tage zu erfahren. (Jaaaa, ich bin immer neugierig...) Dabei bin ich auf einen interessanten Artikel von Hummie (Hummies World) gestoßen und möchte Euch diesen hier sinngemäß wiedergeben. Soll heißen, für die Richtigkeit der Angaben leg ich natürlich nicht meine Hand in's Feuer...

(inter)National Scrapbooking Day

1994 wurde von der Firma Creative Memories ein National Scrapbooking Day (NSD) für die traditionellen Papierscrapbooker in den USA in's Leben gerufen.
Seit dem ist dies jeweils am ersten Sonntag im Mai ein besonderer Tag, an dem es spezielle Angebote gibt und sich Scrapbooker zum gemeinsamen Scrappen treffen usw.
Als irgendwann ab dem Jahr 2000 das digitale Scrapbooking populär wurde und durch das Internet eine globale Gemeinschaft aus Scrapbookern entstand, begann man das "i" für international vor den Namen zu setzen.
Daher ist die heute übliche kurze Schreibweise für diesen Feiertag Anfang Mai iNSD oder auch (i)NSD.

Digital Scrapbooking Day 

Seit 2007 gibt es für die Digital Scrapbooker einen zusätzlichen Feiertag am ersten Samstag im November. Angie Pedersen und Susan White veranstalteten den Digital Scrapbooking Day ursprünglich, um das Unternehmen Triscape und die Software FxFoto zu promoten.
Das digitale Scrapbooking und auch der Feiertag im November waren von Anfang an international ausgerichtet (siehe hier), weshalb dieser Tag kein "n" für "national" oder "i" für "international" enthält. Er heißt also abgekürzt einfach DSD.


Da wir heute den ersten Samstag im November und damit ein DSD-Wochenende *juhu* haben, wünsche ich Euch viel Freude dabei!!
Vielleicht könnt Ihr das eine oder andere Produkt von Eurer Wunschliste günstig ergattern? Oder Ihr gewinnt einen Preis bei einem der Spiele oder Challenges in den Shops und Foren? Trefft Ihr Euch eventuell sogar zum gemeinsamen Scrapbooking?
Was gefällt Euch (oder gefällt Euch nicht...?) am DSD? Über Eure Gedanken und Kommentare dazu freue ich mich.

02.11.2015

Found

I just clean up and muck out my laptop, because the hard drives are bursting at the seams. *moan* During this I found a page that I had forgotten. I made it one year ago for the Template-Challenge of DSA. I always loved the scrapbook kits from Doreen Stolz and I was sad as she stopped designing. For photos of little girls these flat, childlike elements are pretty, I think. Someday I would like to create a kit in this style, too.
Ich bin grad kräftig am Ausmisten und Aufräumen auf meinem Laptop, weil die Festplatten aus allen Nähten platzen. *stöhn* Dabei bin ich auf dieses Layout gestoßen, das ich schon völlig vergessen hatte. Es entstand vor einem Jahr für die Template-Challenge bei DSA. Ich mochte die Scrapbook-Kits von Doreen Stolz immer sehr gern und war echt traurig, als sie aufgehört hat zu designen. Für Kinderfotos finde ich solche flachen, verspielten Elemente einfach wunderschön. Irgendwann muss ich auch mal ein Kit in diesem Stil probieren.

 Kit: "Jolina" by Doreen Stolz Template: Mamrotka Design
Pictures: privat

01.11.2015

Kreativ-Idee: Kleine Schachtel

Hallo liebe Scrapbooker, hier möchte ich gern zeigen, wie man die Scrapbook-Grafiken nutzen kann, um rucki-zucki hübsche kleine Schachteln zu basteln. Es ist also ein sogenanntes Hybrid-Projekt, dh. ein Teil wird am Computer vorbereitet, dann gedruckt und dann weiterverarbeitet. Ich packe grundsätzlich auch die kleinsten Geschenke gern hübsch ein. Kleine Schachteln bieten sich an, wenn es schnell gehen soll. Irgendwann bin ich beim Stöbern im Internet auf die genial (einfache) Falttechnik für diese tolle Schachtel gestoßen und hab mich sofort darin verliebt. Man muss nämlich nichts anzeichnen, nichts kompliziert ausschneiden - und trotzdem sieht die Form cool aus, finde ich.



Als leidenschaftlicher digital Scrapbooker dachte ich mir dann, das Papier dafür kann man doch prima mit Scrapbooking-Papieren und Elementen gestalten.

Und so geht's:
1. Lade Dir dieses Template (PSD-Format) herunter und öffne es in Deinem Bildbearbeitungsprogramm. Das Template entspricht DIN A4-Format und bietet Platz für 3 kleine Schachteln

2. Fülle die Flächen mit Scrapbooking-Papieren, Elementen und/oder Text.
Zum Beispiel so:
Kit 1: "Longing For Spring" Kit 2: "Diary Secrets"
Kit 3:
"Lyrical Letters"
alle von CreaDorena

3. Die dünnen Hilfslinien des Templates zeigen Dir, welche Stellen später umgeklappt werden und helfen Dir dadurch bei der Anordnung. Wenn Du zufrieden bist mit Deiner Gestaltung, mache die Ebene mit den Hilfslinien unsichtbar. (auf das Augensymbol klicken)

4. Speichere die Datei als JPG mit höchster Qualitätsstufe.

5. Drucke das JPG auf ein A4-Blatt (falls möglich einstellen auf "randloser Druck"). Das Papier sollte etwas stabiler sein, als normales Druckerpapier. Ich benutze sehr gern einfaches Fotopapier.

6. Schneide die Rechtecke aus und falze jeden Streifen so, wie auf den Fotos zu sehen

zuerst ein Falz in der Mitte ...

... dann die vier schrägen Falze jeweils zum
Mittelpunkt der schmalen Seiten

7. Mache an den schmalen Seiten insgesamt 4 Löcher, falte die Schachtel und schließe sie durch die Löcher mit einem dünnen Schleifenband.


Mit dem Namen jedes Gastes versehen, können solche kleinen Schachteln sogar als Tischkärtchen verwendet werden. Im Inneren kann man dann z.B. eine kleine Süßigkeit verstecken und damit Tischkarte und kleines Gastgeschenk miteinander kombinieren.

Viel Spaß beim Gestalten dieser kleinen Schachteln!
Minoush