25.10.2016

Kreativ-Idee: Cupcake Wrapper

Ein nettes kleines Mitbringsel für Picknicks, Partys oder auch zu besonderen Anlässen, wie Feiertagen, sind die hübsch dekorierten Minitörtchen, die man Cupcakes nennt. Egal ob eigenes Rezept oder Backmischung - Gib doch deinen Cupcakes einen zusätzlichen Pfiff mit selbstgemachten Cupcake Wrappers! Du kannst Scrapbooking Kits verwenden, um sie hübsch zu gestalten.

1. Hier kannst du dir ein Wrapper-Template downloaden


2. Fülle die einzelnen Ebenen mit schönen Papieren, bzw. ersetze solche Ebenen wie zB. Blüten und Blätter durch Scrapbooking-Elemente. Ebenen, die du nicht verwenden möchtest, machst du einfach unsichtbar.

3. Wenn dein Wrapper fertig gestaltet ist, dupliziere ihn und schiebe das Duplikat ein Stück nach unten. Dann speichere die Datei als JPG mit höchster Qualität.

4. Drucke die Datei nun auf ein stabiles A4-Blatt. Eine Papierstärke von mindestens 160g/m2 ist zu empfehlen. Ich verwende gern Fotopapier dafür, das ist stabil und glänzt schön.

5. Jetzt können die Wrapper ausgeschnitten werden, entweder ganz glatt oder mit einer Konturenschere. Die Größe ist reichlich bemessen und kann beim Ausschneiden noch individuell verkleinert werden.

6. Um den Wrapper zu schliessen, mache an beiden Enden Schlitze hinein und stecke sie ineinander, so wie auf dem Bild gezeigt.


7. Die Innenseite kann nun noch mit durchsichtigem Klebeband fixiert werden und dann ist dein Wrapper fertig.

8. Wie du deine Cupcakes nun problemlos in die Wrapper bekommst, zeigt dieses Video sehr schön:


Du kannst oder möchtest nicht backen, kennst aber jemanden, der dies gern tut? Dann wären ein Set selbst gestalteter Wrapper vielleicht ein nettes Geschenk. Oder suchst du eine besondere Art von Platzkarten für deine Hochzeit? Wie wäre es mit Cupcakes an jedem Platz und einem Wrapper, auf dem der Name jedes Gastes steht?


Viel Spaß beim Gestalten und guten Appetit!
Minoush


Keine Kommentare: